Markt Röhrnbach im Bayerischen Wald

Röhrnbach

Warum in die Ferne schweifen?

Röhrnbach hat einiges zu bieten

Für einen kurzen oder längeren Ausflug ganz in der Nähe lädt das beschauliche Städtchen Röhrnbach ein, in dem das Wellnesshotel Jagdhof beheimatet ist. Eigentlich ist Röhrnbach ja ein Markt, der allerdings schon seit 1170 in den Annalen verzeichnet ist. Klein, aber oho, denn als staatlich anerkannter Erholungsort bietet Röhrnbach mit gepflegten Wanderwegen, einer Burgruine, dem Heimatmuseum und der ältesten Steinbrücke im Bayerischen Wald so manche Abwechslung. Ob beim Nordic Walking, beim Tennisspielen oder im Winter beim Eisstockschießen, wenn Sie in Röhrnbach etwas frische Luft schnappen möchten, werden Sie sich gut unterhalten fühlen. Und Ihre Kinder können sich im Bewegungspark Röhrnbach mit einer längeren Barfußstrecke nach Herzenslust austoben.

Volksmusiker beim Umzug durch Röhrnbach

Kersch-Kirta

Der Markt Röhrnbach

Wenn es Sie hinaus zieht und Ihnen der Kopf nach Abwechslung steht, erleben Sie in Röhrnbach die direkte Umgebung des Jagdhofs. Röhrnbach ist nicht ohne Grund zum staatlich anerkannten Erholungsort ernannt worden. Allein die Lage des beschaulichen Ortes macht Röhrnbach zum natürlichen Zentrum vieler erholsamer Aktivitäten. Rad- und Wanderwege führen in die herrliche Umgebung, wenn man sich nicht gerade beim Eisstockschießen oder Reiten vergnügen möchte. Das Brauchtum in Röhrnbach hat einen hohen Stellenrang. Besuchen Sie die sagenumwobene Burgruine Kaltenstein und fühlen Sie 1000 Jahre alte Geschichte. Röhrnbach, als Tor des Unteren Bayerischen Waldes bezeichnet, liegt inmitten eines weiten, sanften Hügellandes im Einzugsbereich der Ilz und im „Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald“ und eignet sich daher perfekt für ausgedehnte Wanderungen. Der malerische Ort lädt nicht nur zu einem schönen Spaziergang ein, sondern hat auch das ganze Jahr über Abwechslung zu bieten. Dabei sind es natürlich meist die Einheimischen selbst, die ihre Feiern und Feste mit viel Liebe und großem Einsatz organisieren. Der Veranstaltungskalender in Röhrnbach im Bayerischen Wald enthält dementsprechend viele Dorffeste und kirchliche Feiern. Immer wieder erfreuen Musikkonzerte die Zuhörer aus nah und fern. Besuchen Sie am 3. Sonntag im August den traditionellen Flohmarkt mit vielen Angeboten. Jedes Jahr locken der Ostermontags-Kirta und der Kersch-Kirta Anfang Juli. Als Zuschauermagnet zeigt sich das jährlich veranstaltete Frühlingssingen der Liedertafel, bei dem einiges an musikalischer Vielfalt geboten wird. Die Kleinsten freuen sich über die Spielplätze und den Bewegungsparcour. Immer wieder entspannend ist die beschauliche Pferdekutschfahrt.

Der Markt Röhrnbach liegt verkehrsgünstig an der B12 und zentral zwischen Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald in Bayern. Aufgrund der zentralen Lage erreichen Sie viele interessante Ausflugsziele, wie beispielsweise den Nationalpark Bayerischer Wald, den Baumwipfelpfad in Neuschönau, die Bayerwaldberge wie Rachel, Lusen oder Dreisessel, den Golfclub Bayerwald oder das Skizentrum Mitterdorf für Langlauf und Alpin in nur wenigen Autominuten. Und wer die städtische Freizeitgestaltung bevorzugt, den verführt Röhrnbach mit seinem Fachgeschäft „Der Schuhladen“, das naheliegende Waldkirchen mit dem Modehaus Garhammer und natürlich die Dreiflüssestadt Passau mit seiner Einkaufs- und Vergnügungsmeile. Wer es wilder will, besucht die lebende Westernstadt „Pullman City“ in Eging am See, um hautnah den niederbayerischen Wilden Westen zu erleben.

Burg Kaltenstein

Sehenswürdigkeiten in Röhrnbach

[Heimat.Museum: Röhrnbach.Kaltenbach]

Hier finden Sie Alltagskultur und Raritäten aus Kaltenbach im Böhmerwald. Die Sammlung soll der Heimat einen Raum geben, Einblicke in das Leben vergangener Zeit in Kaltenbach und Röhrnbach gewähren sowie Annäherung und Versöhnung visualisieren. Mehr Infos erhalten Sie hier.

Burgruine Kaltenstein

Die sagenumwobene Burg Kaltenstein zeugt von der Geschichte Röhrnbachs, die bis zur Jahrtausendwende zurückreicht. 1358 wurde die Burg von Zacharias Haderer und seinen Söhnen auf dem Urleinsberg als Veste errichtet und ein Jahr später bereits an samt Berg an den Passauer Bischof verkauft. Die Burganlage hatte unter anderem die Aufgabe, den stark frequentierten Säumerweg des Goldenen Steigs zu schützen. Ab dem 15. Jahrhundert erhielten Passauer Adelige und Bürger Kaltenstein als Lehen. Die Burganlage verfiel nach und nach und stand auch schon mal für längere Zeit leer, nachdem Fürstbischöfe und ihre Beamten das Gebäude für Jagdaufenthalte oder als Militärerholungsheim genutzt hatten. Nach der Säkularisation ging die Veste in bäuerliche Hände über. Sie begannen die Burg abzureißen und zerstörten die Anlage bis auf den Burgturm vollständig. Der seit 1966 in Privatbesitz befindliche Wehrturm wurde 1975 instandgesetzt und ausgebaut und ist seitdem wieder bewohnt. Daher kann er leider nicht besichtigt werden.

Bruckmühle - Säumerbrücke von 1592

Die Säumerbrücke über den Osterbach an der Brückmühle, über die einst die Säumer Ihre Tragtiere führten, ist wohl die älteste Steinbrücke im unteren Bayerischen Wald. Mit ihren vier ungleichen Bögen fügt sie sich harmonisch der Bachlandschaft.

Pfarrkirche „St. Michael“ Röhrnbach

Die katholische Pfarrkirche St. Michael in Röhrnbach im Landkreis Freyung-Grafenau wurde in den Jahren 1746 und 1750 errichtet. Ursprünglich war die Pfarrkirche in barockem Stil mit vielen Deckenbildern und bunten Ornamenten an Pfeilern sowie Säulen gestaltet worden, die jedoch durch eine der zahlreichen Sanierungen großteils verputzt wurden. Später wurde diese aufgrund guter Zurede des Landesamtes für Denkmalpflege rekonstruiert. Die Pläne stammten von einem Passauer namens Johann Michael Schneitmann. Seit der Entstehung wurde der Innenraum der Pfarrkirche St. Michael in Röhrnbach im Bayerischen Wald immer wieder umgestaltet, sodass das ursprüngliche Raumkonzept lediglich interpretiert werden kann.
» Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Michael

Wasserspaß am Osterbach

Freizeitgelände am Osterbach

Das noch junge Freizeitgelände wurde im August 2013 eingeweiht. Durch viel Eigenengagement und Spenden wurde es auf Initiative des Vereins „Pro Röhrnbach“ geschaffen und begeistert seitdem Jung und Alt sowie Gäste und Einheimische. Erfrischendes Wasser und herrliche Liegewiesen laden zum Wasserspaß und Sonnenbaden ein. Der abenteuerliche Kinderspielplatz und ein Floß zum Überqueren des Badesees runden das Angebot ab. Das Mehrzweckhaus, welches mit Umkleiden und Toiletten aufwartet, kann kostenfrei genutzt werden.

In unmittelbarer Nähe befinden sich die Tennisplätze des TC Röhrnbach e.V., auf denen Sie den Schläger schwingen und das eine oder andere Match austragen können. Für die Anhänger typisch bayerischer Sportarten laden Stockbahnen auch im Sommer zum Schießen ein. Im Winter lockt der zugefrorene Badesee nicht nur die Stockschützen zum gezielten Vergnügen, sondern zieht auch Schlittschuhläufer an, ihre Kreise zu drehen.

Bewegungspark für Alt und Jung

Bewegungspark Röhrnbach

Auf den Seiten des Wellnesshotels Jagdhof zur Bewegung aufzurufen hat ja etwas vom berühmten Eulen nach Athen tragen. Doch manche packt vor allem mit der Familie der Wunsch nach Abwechslung. Für Kleine und Große bietet sich dafür der Bewegungspark in Röhrnbach an. Ein langer Barfußweg führt bei geeigneter Witterung über einen ganzen Parcours, den vor allem die Kinder gerne und mit viel Freude zurücklegen. Versäumen Sie den Bewegungspark nicht, wenn Sie das beschauliche Röhrnbach erkunden. Umso schöner ist Ihre Rückkehr in eine entspannende Wellness-Landschaft.
Am 15. Juli 2017 wurde im Osterbachtal nahe des Freizeitgeländes und des Tennisheims ein Bewegungsparcours mit Barfußweg eröffnet. Dieser soll zum Gesundheitsbewusstsein der Einheimischen und Urlauber beitragen und gleichzeitig ein kostenloses Sportangebot darstellen. Initiiert wurde der Bau des Motorikparks durch den Werbe- und Tourismusverein Röhrnbach e. V.. Die Geräte sind für Kindergartenkinder, Schüler, aber auch fitnessorientierte Erwachsene und rüstige Rentner geeignet und sollen von der gesamten Bevölkerung genutzt werden können. Für mehr Informationen fragen Sie bitte bei unseren Mitarbeiter/-innen an der Hotel-Rezeption nach.

Radwege in Ostbayern

Radwege in Röhrnbach

Zahlreiche Rad- und Wanderwege führen durch den Markt Röhrnbach und seine Umgebung. Folgen Sie den Spuren  der historischen Salzsäumer am Goldenen Steig auf dem Wanderweg „Goldener Steig“. Erlebnisreiche Entdeckungen erwarten Sie. Ob mit dem Mountainbike oder E-Bike, die Strecke können Sie beliebig wählen, je nachdem, welche Anforderungen Sie an sich selbst stellen. Der Bayerische Wald mit seinen Naturschönheiten bietet Ihnen ruhige Forststraßen, wenig befahrene Nebenstraßen durch beschauliche Waldstücke oder auch felsige Steigungen für den eher sportlichen Fahrstil. Wer es gemütlicher angehen will, dem bietet die Umgebung rund um Röhrnbach schöne Familienradwege, an deren Strecke man auch mal zum Picknicken anhalten kann. Direkt in Röhrnbach ist der Einstieg zum bekannten Adalbert-Stifter Radweg. Der Donau-Ilz-Radweg führt ebenfalls durch den schönen Markt. Entdecken Sie den herrlichen Kapellen-Radwanderweg für sich. Wer sich nebenbei noch kulturell bilden will, für den eignet sich der Themenwanderweg „Mühlen bei Röhrnbach –  ein Weg durch die Zeit“ am besten. Für anspruchsvolle Radfahrer empfiehlt sich die  Donau-Bayerwald-Route, die durch das abwechslungsreiche Ilztal und Dreiburgenland führt. Die Erlau-Wanderwege in Außernbrünst eignen sich durch ihre kurzen Strecken eher für einen kleinen Ausflug.

Herrliche Wanderwege in Ostbayern

Wandern in Röhrnbach

Rund um Röhrnbach erwarten Sie viele gepflegte Wanderwege, von einfach bis anspruchsvoll, vom Familienspazierweg bis zum fordernden Fernwanderweg. Einer der bedeutendsten ist der Wanderweg „Goldener Steig“. Dieser ist historisch gesehen ein wichtiger mittelalterlicher Handelsweg, der heute wie damals in drei Streckenabschnitte geteilt ist. Der Themenwanderweg „Mühlenweg“ hat den Ausgangspunkt in Röhrnbach, ist aber in zwei Teilabschnitte gegliedert. Eine kleinere Route umfasst nur 4,5 km, die größere Wanderung lockt mit 7 km. Beide geben Einblicke in die damalige Mühlennutzung. Ein interessantes Relikt aus dieser Zeit ist die älteste Steinbrücke im Unteren Bayer. Wald über den Osterbach nahe Röhrnbach, die im Jahr 1592 entstand. Wasser, Wildnis und Felsen zeichnen die Wanderung durch die Buchberger Leite in Freyung/Ringelai aus, ideal für einen Familienausflug. Für die Bergwanderer unter Ihnen ist es fast schon ein Muss die  Bayerwaldberge zu erklimmen. Zwar wartet der Bayerische Wald mit keinem Achttausender auf, aber dafür kann er mit acht Tausendern punkten. Erholungssuchende werden vom einzigartigen Naturerlebnis des Ilztalwanderwegs begeistert sein. Das letzte ungebändigte Wildwasser-Gebiet Ostbayerns mit seiner unberührten Flora und Fauna bietet zahlreiche und abwechslungsreiche Wanderwege, die für jeden Naturfreund ein besonderes Kleinod darstellen. Mit zu den Fernwanderwegen gehört der „Goldsteig Premium Wanderweg“, der mit 660 km die längste und wahrscheinlich vielfältigste Wanderroute in Deutschland ist. Und wer will, kann den Goldsteig nicht nur auf bayerischer Seite wählen, sondern auch das benachbarte Böhmen bewandern.

Fit & aktiv im Jagdhof

Unsere Freizeit-Vorschläge für Sie

Visualisierung - neue Balance-Suite

Mehr Raum. Mehr Sport. Mehr Jagdhof.

Ab 25. Dezember 2021 erleben Sie eine völlig neue Symbiose aus Wellness & Sport. Wir sind stolz, dass wir Ihnen Ihren Aufenthalt bei uns noch luxuriöser und erlebnisreicher gestalten können. Gewinnen Sie auf den nächsten Seiten schon mal einen Eindruck von unserem Weihnachtsgeschenk für Sie!

Hier entdecken

Wir verwenden Cookies

Die Einstellungen können jederzeit in der Datenschutzerklärung geändert werden.