Weingut Hirsch-Kamptal

Die Anfänge des Weingutes Hirsch gehen auf das 16. Jahrhundert zurück. 1995 übernahm Johannes Hirsch das Weingut. Seit 1999 werden ausschließlich weiße Rebsorten angebaut. Dazu gehören 30 Hektar Rebfläche in den besten Lagen des Kamptals ( u.a. Heiligenstein, Renner, Lamm ). Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet. Ab dem 5. März 2003 wurden erstmals die Flaschen der Topqualitäten aus den Lagen Heiligenstein, Lamm und Gaisberg mit Drehverschlüssen versehen. 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht



Cookie Hinweis

Die Einstellungen können jederzeit in der Datenschutzerklärung geändert werden.