Maison Trimbach

Die Maison Trimbach wurde wurde 1626 von Jean Trimbach in Riquewihr gegründet. In den 1840er Jahren zog das Weingut nach Hunawihr. Den letzten Umzug gab es nach dem 1. Weltkrieg nach Ribeauvillé. Das Weingut wird bereits in der 13. Generation geführt. Etwa 40 Hektar Rebfläche gehören zur Maison Trimbach. Diese sind auf über 50 Parzellen aufgeteilt. 

Der Clos St. Hune wird aus Trauben aus der Grand Cru Lage Rosacker produziert. Natürlich alles in Handlese wie auf dem gesamten Weingut. Der Rosacker ist eine gerade einmal 1,67 Hektar kleine nach Süd-Osten ausgerichtete Lage. Die Rebstöcke sind hier im Durchschnitt etwa 50 Jahre alt. Vom Clos St. Hune werden etwa 8.000 Flaschen pro Jahr produziert. Der Wein kommt nach frühestens 6 Jahren auf den Markt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht



Cookie Hinweis

Die Einstellungen können jederzeit in der Datenschutzerklärung geändert werden.