Glenmorangie

Glenmorangie befindet sich in Schottland in den Northern Highlands nahe der Küste des Firth of Dornoch. Im Jahre 1843 gründete William Matheson Glenmorangie. Zuvor war in den Gebäuden eine Brauerei beheimatet.

1887 fand der Sohn von William, John Matheson, Investoren für eine komplette Renovierung der Destillerie. Anschließend gründeten sie die -Glenmorangie Distillery Company-. Die Destillerie war die erste Brennerei die mit einer internen Heizung ausgestattet wurde. Auch war sie eine der ersten die ihren Whisky als Single Malt vertrieben.

1918 wurde Glenmorangie von MacDonald & Muir übernommen. Von 1931 bis 1936 wurde die Produktion wegen der Prohibition in den USA gestoppt. Ebenfalls während des 2. Weltkrieges von 1941-1944.

Die Brennblasen von Glenmorangie sind die weltweit die höchsten. In den Jahren 1979/1980 und 1990 wurden die Brennblasen auf nun insgesamt 8 erweitert. Genmorangie besitzt eine eigene Wasserquelle; die Tarlogie-Quellen. Seit 2004 gehört Glenmorangie zu LVMH.

 

 



Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald