Le Coulée de Serrant

Bereits 1130 wurde das gut von Zisterziensermönchen gegründet. Seit dieser Zeit werden auch Weinreben kultiviert. In den 1970er Jahren übernahm Nicolas die Leitung des Familienweingutes. Vor der Übernahme arbeitete er als Bankier in London. Nach den Schriften Rudolf Steiners stellte er den Weinbau auf Biodynamik um. 

Die Lage "Coulée de Serrant" ist eine Monopollage der Familie Joly und hat in etwa eine Größe von 7 Hektar. Der Ertrag pro Hektar liegt zwischen 20 und 25 Hektoliter.

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht



Cookie Hinweis

Die Einstellungen können jederzeit in der Datenschutzerklärung geändert werden.