Château de Fieuzal

Die Geschichte des Château de Fieuzal reicht etwa 400 Jahre zurück. Seitdem wechselten die Besitzer sechs Mal. Im 17. Jahrhundert wurde das Anwesen von der Familie Fieuzal gekauft, daraus leitet sich auch der Name ab. Seit 1959 hat der Wein die Bezeichnung Graves Grand Cru Classè. Die aktuellen Besitzer (Stand 2019) sind Brenda und Lochlann Quinn. Als Önologin ist unter anderem Anna Mialocq (Lynch Bages) auf Château de Fieuzal tätig. Zum Weingut gehören in etwa 70 Hektar Rebfläche. Davon entfallen in etwa 60 Hektar auf Rotweintrauben. Produziert werden insgesamt rund 130.000 Flasche pro Jahr.

 

Zurück zur Übersicht



Cookie Hinweis

Die Einstellungen können jederzeit in der Datenschutzerklärung geändert werden.