Château de Fieuzal

Die Geschichte des Château de Fieuzal reicht etwa 400 Jahre zurück. Seitdem wechselten die Besitzer sechs Mal. Im 17. Jahrhundert wurde das Anwesen von der Familie Fieuzal gekauft, daraus leitet sich auch der Name ab. Seit 1959 hat der Wein die Bezeichnung Graves Grand Cru Classè. Die aktuellen Besitzer (Stand 2019) sind Brenda und Lochlann Quinn. Als Önologin ist unter anderem Anna Mialocq (Lynch Bages) auf Château de Fieuzal tätig. Zum Weingut gehören in etwa 70 Hektar Rebfläche. Davon entfallen in etwa 60 Hektar auf Rotweintrauben. Produziert werden insgesamt rund 130.000 Flasche pro Jahr.

 

Zurück zur Übersicht



Liebe Gäste,

Ihre Gesundheit liegt uns sehr am Herzen und hat, ebenso wie Ihr Urlaubsgefühl und Ihr Wohlbefinden, während Ihrer Wellness-Auszeit in unserem Hause, höchste Priorität.

Um Ihnen während Ihres Aufenthalts bei uns maximale Sicherheit zu gewährleisten, haben wir, neben der Maskenpflicht und der Abstands- und Hygienevorschriften, in unserem Haus weitere ganz spezielle Vorsichtsmaßnahmen für eine aerosolfreie Luft getroffen.

Hinweis: Aufgrund der Aufhebung des Beherbergungsverbots in Bayern benötigen Sie aktuell KEINEN negativen Corona-Test für Ihren Aufenthalt in unserem Hause, wenn Sie aus einem Risikogebiet anreisen.

Wir freuen uns sehr, Sie schon bald bei uns begrüßen und verwöhnen zu dürfen.

Herzliche Grüße aus dem schönen Bayerischen Wald

Ihre Familie Ritzinger mit dem gesamten Jagdhof-Team

 

Jetzt online buchen

Unverbindlich Anfragen

+

Cookie Hinweis

Die Einstellungen können jederzeit in der Datenschutzerklärung geändert werden.