Urlaub im Markt Röhrnbach im Bayerischen Wald...


... zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald

Der Markt Röhrnbach liegt verkehrsgünstig an der B12 und zentral zwischen Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald in Bayern.

Der staatlich anerkannte Erholungsort Röhrnbach im Bayerischen Wald ist ein ideales Urlaubsgebiet mit vielfältigsten Freizeitmöglichkeiten. Dem Erholungssuchenden stehen beispielsweise zahlreiche gepflegte und bestens markierte Rad- und Wanderwege (E-Bike-Verleih) zur Verfügung. Der sportliche Gast kommt beim Tennisspielen, Mountainbiken, Reiten oder im Winter beim Eisstockschießen, Langlaufen oder Schneeschuhwandern voll auf seine Kosten.

Aufgrund der zentralen Lage erreichen Sie viele interessante Ausflugsziele, wie beispielsweise den Nationalpark Bayerischer Wald, den Baumwipfelpfad in Neuschönau,  Bayerwaldberge wie Rachel, Lusen oder Dreisessel, die Dreiflüssestadt Passau, den Golfclub Bayerwald  oder das Skizentrum Mitterdorf für Langlauf und Alpin in nur wenigen Autominuten.



Sehenswürdigkeiten in Röhrnbach

Heimat-Museum: Röhrnbach/Kaltenbach

Alltagskultur und Raritäten aus Kaltenbach im Böhmerwald. Die Sammlung soll der Heimat einen Raum geben, Einblicke in das Leben vergangener Zeit in Kaltenbach und Röhrnbach gewähren sowie Annäherung und Versöhnung visualisieren

Burgruine Kaltenstein

Die sagenumwobene Burg Kaltenstein zeugt von der Geschichte Röhrnbachs, die bis zur Jahrtausendwende zurückreicht.

Bruckmühle - Säumerbrücke von 1592

Die Säumerbrücke über den Osterbach an der Brückmühle, über die einst die Säumer Ihre Tragtiere führten, ist wohl die älteste Steinbrücke im unteren Bayerischen Wald. Mit ihren vier ungleichen Bögen fügt sie sich harmonisch in die Bachlandschaft.

Historische Ortskerne und Gebäude

Pfarrkirche „St. Michael“ Röhrnbach

Die katholische Pfarrkirche St. Michael in Röhrnbach im Landkreis Freyung-Grafenau, Bayerischer Wald wurde in den Jahren 1746 und 1750 errichtet. Ursprünglich war die Pfarrkirche in barocken Stil mit vielen Deckenbildern und bunten Ornamenten an Pfeilern sowie Säulen gestaltet worden, die jedoch durch eine der zahlreichen Sanierungen großteils verputzt wurden. Später wurde diese durch gutes Zureden des Landesamtes für Denkmalpflege rekonstruiert. Die Pläne stammten von einem Passauer namens Johann Michael Schneitmann. Seit der Entstehung wurde der Innenraum der Pfarrkirche St. Michael in Röhrnbach im Bayerischen Wald immer wieder umgestaltet, so dass das ursprüngliche Raumkonzept lediglich interpretiert werden kann.

> Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Michael


Radwege in Röhrnbach

Zahlreiche Rad- und Wanderwege führen durch den Markt Röhrnbach und seine Umgebung

  • Familienradwanderweg
  • Kapellenradwanderweg
  • Adalbert-Stifter-Radweg
  • Donau-Ilz-Radweg
  • Donau-Bayerwald-Route
  • Historischer Wanderweg „Goldener Steig“
  • Themenwanderweg „Mühlen bei Röhrnbach - ein Weg durch die Zeit“
  • Erlau- Wanderwege in Außernbrünst

Wandern in Röhrnbach

  • Themenwanderweg „Mühlenweg“
  • 65 km gepflegte Wanderwege
  • Wanderweg Nr.1 bis Nr. 6 zwischen 4 und 21 km Streckenlänge.
  • Nordic Walking Strecke
  • Erlauweg Außernbrünst
  • Fernwanderwege:
  • Ilztalwanderweg
  • Goldene Steige
  • Premiumwanderweg Goldsteig

Die Gottesdienste in der Pfarrkirche Röhrnbach

Gottesdienste am Sonntag, immer im Wechsel mit Kumreut:

8:30 Uhr oder 10:00 Uhr
Samstag im Wechsel 16 Uhr oder 19 Uhr

Pfarrkirche St. Michael

Marktstraße 12 • 94133 Röhrnbach



Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald